Arbeitsstelle für Literatur in Bayern
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neuerscheinung: Rausch und Völlerei

Geschichten rund ums Essen und Trinken von Oskar Maria Graf

16.09.2017

Waldemar Fromm / Wolfgang Görl (Hrsg.): Rausch und Völlerei. Geschichten rund ums Essen und Trinken von Oskar Maria Graf. Mit Illustrationen von Peter Engel. Volk: München 2017.

 

Oskar Maria Graf inszenierte sich gern als bayerisch-bäuerlicher Naturbursch, als sinnlich-vitaler Kraftlackl, der in seinen Texten immer dann eindrücklich die Stimme erhebt, wenn der Mensch ganz Körper, ganz begieriger Genuss wird: beim Essen und Trinken. In Grafs Welt wird eher gesoffen als getrunken, da gibt es Bier statt Schampus und Würste statt Austern, und manchmal wird auch auf den Boden gespuckt. Dabei blitzt aus seinen großartigen, dampfenden Gelagen stets der scharfsinnige Schriftsteller mit seiner famosen Beobachtungsgabe heraus. Waldemar Fromm und Wolfgang Görl, beide im Vorstand der Oskar-Maria-Graf-Gesellschaft, setzen dem Schriftsteller ein besonderes Denkmal. Ausgewählte Texte aus dem unermesslichen Feld des Essens und Trinkens, der Völlerei und des gepflegten Rausches werden erstmals in einem Band versammelt - Anekdoten, Humoresken, auch autobiografische Texte, werden mit feinstem Federstrich und noch feinerem Humor entworfene Zeichnungen de Künstlers Peter Engel begleitet.

 

Link zum Verlag